Sonntag, 1. April 2012

Pimp my Jacket...

Ich mag ausgefallene Klamotten! 
Leider sind meine bevorzugten Marken teilweise so teuer, dass es schon unverschämt ist. Nachdem ich vom Weihnachtsmann dann eine tolle Sweatjacke bekommen habe, hatte meine Freundin die Idee, dass man sowas ja wohl einfach selbst machen kann - zumindest teilweise!


Gesagt getan:
Man nehme eine günstige Sweatjacke und trenne die Bündchen (kann man ja später noch für etwas anderes benutzen) ab. Danach suche man sich einen schönen passenden Jersey- oder Bündchenstoff, gern auch Reste, und gegebenfalls passendes Webband.


Es kann los gehen:
Den Jersey abmessen, doppelt legen und mit der Ovi annähen, danach mit der NäMa knappkantig absteppen. Am Reißverschluss und den Ärmeln ist es etwas kniffelig, aber zu schaffen. Webband an den gewünschten Stellen annähen. Fertig!

Ich habe den Glücksklee-Jersey und das passende Webband von Hamburger Liebe genommen.

Meine Glücksklee-Jacke

Webband an der Kapuze



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hihi, danke! Habe hier noch eine schwarze Jacke liegen und warte auf eine Inspiration. :D

      Löschen
  2. Tolle Idee!
    So einfach, aber frau muss erstmal darauf kommen.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, schön gemacht :-) Weiter so, ich lese nämlich von nun an neugierig mit! GLG

    AntwortenLöschen